Waffen und Rüstung



s liegt selbstredend nahe - wenn man sich schon die Ritterzeit aussucht - bei der Kriegstechnik zunächst einmal das Urbild des mittelalterlichen Kriegers zu betrachten: den Ritter.

Aber nicht nur Ritter waren im Krieg von Bedeutung, es gab auch Bogen- und Armbrustschützen, Fußkämpfer mit Speeren oder mit großen Kriegsäxten und manchmal sogar mit Steinschleudern. Es wurden sogar schon ballistische Waffen wie z.B. der Tribock eingesetzt, die natürlich auch von Spezialisten bedient wurden.
Wer mehr lesen will, kommt hier weiter...